Melancholie

hier sitzen
und den länger werdenden schatten zusehen
das verfärben der blätter wahrnehmen
die stimmung
die dunkler wird
von tag zu tag
die blätter beobachten
wie sie zu boden segeln
schwerelos und ganz ohne wehmut
die veränderung spüren
das sich hingeben in seine neue bestimmung
in den kreislauf des lebens
es wissen
noch bevor man die gewissheit hat
es fühlen
mit jeder pore seines seins
den moment zwischen bangen und hoffen
erhaschen wollen
den stift im anschlag
im gewahrsam das herz
die letzten sonnenstrahlen einfangen
einmal noch
ein einziges mal

Folge mir!

KATEGORIEN

Share Now

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest